IMG_3623.JPG

Aufbau des Wärmespeichers

Keramikspeicher FREI.png

Funktionsweise des Hochleistungskeramikwärmespeicher:

Unser Lüftungssystem arbeitet im Pendellüftungsbetrieb (paarweiser Betrieb). Während ein Lüfter im Zuluftmodus arbeitet, dreht sich der andere Lüfter in Abluftrichtung. Nach 70 Sekunden ändern beide Lüfter ihre Drehrichtung (Umkehrlüftung). Durch den integrierten Keramikwärmespeicher wird bei SEVi Lüftungssystemen ein Großteil der Wärmeenergie zurückgewonnen und bleibt somit dem Haushalt erhalten. Durch diese Bauweise können die Heizkosten stark gesenkt werden. Bei hohen Außentemperaturen im Sommer funktioniert das System umgekehrt, sodass die Wärmeenergie der Außenluft im Keramikwärmetauscher gespeichert wird. Wird eine Nennluftung nach DIN 1946-6 geplant, ist ein Öffnen der Fenster bei normaler Wohnraumbelegung bzw. -nutzung nicht mehr erforderlich.

Merkmale:

- Die Oberfläche des Wärme-Akkus ist so groß wie eine handelsübliche Raumtür und ist daher besonders effizient in der Wärmerückgewinnung.

- Die Wabenstruktur verleiht dem Wärmespeicher nicht nur eine besondere Festigkeit sondern bietet auch die optimalsten Wärmeübertragungseigenschaften.

- Das Halteband ist aus Edelstahldrahtseilen mit einer Kunststoffummantelung versehen,
somit bietet der Wärmespeicher eine lebenslange Garantie

Die 6-eckige Wabenstruktur des Hochleistungskeramikspeichers ermöglicht aufgrund der größtmöglichen Materialoberfläche eine optimale Wärmespeicherung und Wärmeübertragung.

Ring%20W%C3%A4rmetauscher%20Prinzip%20bl

Lüfter ändert die
Drehrichtung

Abluftphase

Lüfter ändert die
Drehrichtung

Zuluftphase

lüfterrad png.png

Abtransport warmer, verbauchter Raumluft aus dem Wohnraum

Gefilterte Frischluft
strömt vorgewärmt
in den Wohnraum

Frischluft wird durch den Wärmespeicher transportiert

Abgabe der Wärmeenergie an die Frischluft

Hocheffektive Aufladung des Wärmespeichers